Scheibenwischer
Umbau Scheibenwischer

Was mich an der Ape immer schon ein wenig gestört hat, ist die irgendwie seltsame Form des Wischerarms und des eingeschränkten Wischfelds. Bei Regen schaut man zum Teil über den Scheibenwischer hinweg und der Beifahrer sieht so gut wie nichts.

Originalzustand:




Für die Optik wollte ich den Scheibenwischer waagerecht angeordnet haben. Dazu habe ich mir erst einmal eine Schablone aus Karton gemacht. Einfach das Stück Karton zwischen Wischerarm und Wischerblatt gelegt und mit dem Kugelschreiber die Form nachgezeichnet. Dann habe ich, parallel zum unteren Scheibenrahmen einen erneuten Strich gezeichnet. Soweit soll der Wischerarm nach der Arbeit gebogen sein.



Zuerst die Schraube lösen die den Wischerarm hält. Mit einem 10er Schlüssel ist das flott gemacht.



Den Wischerarm in ein Tuch wickeln und auf dem Schraubstock durch Zusammendrehen desselben langsam biegen. Immer wieder an die Schablone halten, um zu schauen wie weit man mit der Arbeit schon ist. Nicht, dass man am Ende zuviel gebogen hat.




Die Arbeit ist in einigen Minuten erledigt. Wischerarm wieder montieren - fertig.

Ausgangsposition:



Endposition:




Nicht nur, dass mir das nun optisch besser gefällt. Der Nebeneffekt ist, dass ich nun anstelle des 340 mm Wischerblatts eines in 380 mm Länge montieren kann und somit eine um 40 mm größere Wischfläche habe.


Nicht nut den Scheibenwischerarm habe ich umgebaut, auch die Scheibenwaschanlage.